In der Vorweihnachtszeit bewiesen wir, die Klasse 4b, ein großes Herz für Tiere. Da sich unter uns viele leidenschaftliche Hobbybäcker befinden, beschlossen wir am 1. Elternsprechtag unsere selbstgebackenen Kuchen und Kaffee an die Eltern zu verkaufen. Wir einigten uns darauf, das eingenommene Geld an das Tierheim Wollaberg zu spenden. Gesagt – getan. Viele Eltern unterstützen uns bei unserem Vorhaben und versüßten sich die Wartezeit am Elternsprechtag mit einem Stück Kuchen oder nahmen ihn gerne mit nach Hause. Dafür möchten wir uns noch einmal sehr herzlich bei allen Eltern bedanken!

Am 18.12.18 war es nun endlich so weit. Mit stolzen 300 Euro im Gepäck machten wir uns auf den Weg ins Tierheim und konnten das Geld persönlich an Frau Hensler und Frau Eisner übergeben.

13 Tierheim 214 Tierheim 1

Diese freuten sich sehr über den unerwarteten Geldsegen, da sie erst kürzlich wieder neun beschlagnahmte Welpen aufnehmen mussten.
Als Dank für unsere Spende durften wir das Tierheim mitsamt allen Bewohnern näher kennenlernen. Die Katzen ließen sich gerne von uns streicheln und die Hunde kamen neugierig auf uns zu.

05 Katze 108 Hund 1

Interessiert lauschten wir den Erzählungen von Frau Eisner und Frau Hensler. Dabei wurde uns deutlich vor Augen geführt, welche schlimmen Erlebnisse einige der Tiere bereits erleiden mussten. Wir hoffen sehr, dass diese Tiere bald ein gutes Zuhause haben, in dem sie viel Liebe und Zuwendung finden!

Unser besonderer Dank gilt dem Busunternehmen Thuringer, das uns völlig kostenlos in das Tierheim Wollaberg und wieder zurück zur Schule gebracht hat. Dadurch konnten wir den Gesamterlös an die Tierheimleitung übergeben.

15 Thuringer 1
Sehr geehrter Herr Thuringer, vielen lieben Dank nochmals dafür, dass Sie nicht nur ein großes Herz für Tiere, sondern auch für uns Kinder haben!